Lustiger Haufen Albatrosse unterwegs nach Prag

Lustiger Haufen Albatrosse unterwegs nach Prag

Lustiger Haufen Albatrosse unterwegs nach Prag

Ein lustiger Haufen Albatrosse machte sich beim diesjährigen Vereinsausflug auf nach Prag. Am Samstag um 8.00 Uhr startete der Bus mit unserem Fahrer Erich Simmet von Passau aus über Phillipsreut und Winterberg in Richtung Tschechien. Die dreistündige Stadtführung in Prag führte zur berühmten Karlsbrücke, eines der beeindruckendsten Brückenbauweke der Welt und weiter in die Altstadt mit ihren verwinkelten Gassen. Nach der Stille des jüdischen Friedhofs gings vorbei am Rudolfinum, dem wichtigsten Neorenaissancebau Prags und weiter zum Rathaus mit der astronomischen Uhr am belebten Altstädter Ring.

Nach dem gemeinsamen Abendessen im 4-Sterne Hotel International, nutzten einige die verbleibende Zeit um durch das Stadtzentrum zu schlendern und den Kneipen und Bars einen Besuch abzustatten, andere machten sich einen gemütlichen Abend im Hotel. Am späten Abend wurde spontan eine Boogie Party organisiert, auf der ausgelassen getanzt wurde und die bis weit in den frühen Morgen andauerte.

Am Sonntagmorgen nach dem Frühstück war die Prager Burg mit ihren Burghöfen und Palästen, Museen und Parks eingeplant. Trotz des straffen Programms gab es dennoch genug Zeit auch diesen Teil Prags auf eigene Faust zu erkunden oder einfach nur zu Bummeln, bevor es am Nachmittag wieder nach Hause Richtung Passau ging. 

ursula.seidl

Schließen