Lindy-Hop Seminar

Lindy-Hop Seminar

Lindy-Hop Seminar

 Lindy-Hop mit „Raffi  und Berni“ von der Tanzkommune Linz                  

Auch der Rock`n Roll und Boogie Woogie Club Albatros Passau springt auf die Welle auf, seinen Mitgliedern gut gelaunte Tänze aus der Swing-Ära anzubieten. Mit dem Lindy-Hop Intensiv-Workshop, der letzten Sonntag in der Turnhalle Neustift stattfand, erhielten die teilnehmenden Mitglieder einen Einblick in den Swingtanz, der als Vorläufer des Boogie Woogie und Rock`n Roll gilt. Entstanden ist der Lindy Hop in den 20er Jahren des letzten Jahrhunderts in Nordamerika. Er warf konsequent alle Tanzregeln über Bord und stellte die Freude an der Bewegung und Improvisation in den Vordergrund. Die Lindy-Hop Trainer Berni und Raffi von der Tanz Kommune Linz vermittelten vormittags die Basic Grundschritte im Six- und Eight-Count und nachmittags Grundfiguren, wie den Lindy Turn, Lindy Circle und den Lindy Charleston. Da es beim Lindy Hop keine festen Paare gibt, wurde nach ein bis zwei Übungseinheiten konsequent durchgewechselt. Die Art, wie Lindy Hop und die anderen Swing-Tänze heute unterrichtet werden, gibt keine auswendig gelernten Schrittfolgen oder Choreographien vor. Beherrscht man die verschiedenen Grundschrittmodule der einzelnen Tänze, kann man nach Herzenslust drauflos improvisieren und sogar in einem Lied von einem Tanz in den anderen wechseln. Das Seminar war eine Bereicherung für alle Teilnehmer und bot neuen Input zur Entwicklung eines kreativen eigenen Tanzstils.

ursula.seidl

Schließen